Die Bedrohungen können unterschiedlicher kaum sein. DriveLock schützt Ihre Daten durch eine mehrschichtige Sicherheitsstrategie – sowohl vor externen Gefahren als auch vor internem Datendiebstahl.

DriveLock unterstützt Sie aktiv mithilfe von zeitlich gesteuerten Sicherheitskampagnen, das Sicherheitsdenken der Mitarbeiter zu steigern und auf die unterschiedlichen Gefahren hinzuweisen. So können durch unbedachtes Handeln auftretende Sicherheitslücken erst gar nicht entstehen, das Risiko eines Sicherheitsvorfalls wird deutlich reduziert und der Aufwand für die Administration und Support minimiert.

Das Beste an DriveLock ist aber seine einzigartige Kombination aus Schnittstellenkontrolle und Verschlüsselung. Dabei können Sie durch das weitreichende Regelwerk von DriveLock flexibel auf jede Anforderung reagieren und die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten sowohl innerhalb als auch außerhalb der Firma sicherstellen. Die gleiche Flexibilität gibt es auch für Thin-Clients und Sie können endlich auch dort die USB-Schnittstelle genau so sicher kontrollieren, wie bei Desktopsystemen oder Laptops.

Abgerundet wird das ganze durch eine vollwertige Applikationskontrolle und einen performanten und sicheren Echtzeit-Malwarescanner mit höchsten Erkennungsraten. Unser umfassendes Betriebsrat-konformes Reporting und eine innovative forensische Datenanalyse helfen Ihnen, Compliance-Anforderungen oder gesetzliche Vorgaben einzuhalten.

Anwender wollen auch innerhalb des Unternehmens ebenso frei mit Speichermedien umgehen wie am heimischen PC. DriveLock ermöglicht durch einen zentral konfigurierbaren Zugriff auf Laufwerke (CD-ROMs, USB-Sticks, eSATA etc.) eine fein abgestimmte Kontrolle darüber, wer solche Datenträger benutzen kann und welche Daten und welche Inhalte übertragen werden dürfen. Weiterhin kontrolliert DriveLock die Verwendung aller anderen Schnittstellen und Gerätetypen wie z. B. Bluetooth, FireWire, iPhone,  Kameras, Drucker und viele mehr. 

Mehr erfahren...

Auch an Thin-Clients können über die meist vorhandene USB-Schnittstelle externe Laufwerke angeschlossen werden. Mit DriveLock ist es nicht notwendig, dass Sie diese Schnittstelle komplett deaktivieren, um für die notwendige Sicherheit zu sorgen. Bleiben Sie flexibel. DriveLock ist in der Lage, den Zugriff je nach Benutzer zu erlauben oder zu sperren und dabei mittels der DLP Funktionalität (Data Loss Prevention) auch darauf zu achten, dass nur erlaubte Inhalte kopiert werden. 

Mehr erfahren...

Der High-End-Applikationskontrolle können Sie vertrauen. DriveLock erkennt erwünschte und unerwünschte Programme. Damit legen Sie fest, welche Anwendungen von welchem Benutzer auf welchem Gerät genutzt werden dürfen – und welche nicht. Die individuellen Möglichkeiten gehen dabei weit über den Basisschutz von Windows 7 hinaus – bei wesentlich geringerem Konfigurationsaufwand. 

Mehr erfahren...

Die Verwendung von USB-Sticks und anderen mobilen Datenträgern lässt sich kaum verhindern. DriveLock bietet eine Verschlüsselung für alle mobilen und stationären Daten: Ob Festplatte, Stick, CD/DVD oder Daten in der Cloud – alles wird zertifiziert verschlüsselt. So kann der Datenträger an sich verlorengehen, aber keinesfalls die Daten selbst. Selbstverständlich ist dabei die Wiederherstellung von Daten oder Passwörtern genauso sicher und einfach gelöst, wie sie es von DriveLock gewöhnt sind. Einfacher kann sicherer Datenaustausch nicht sein.

Mehr erfahren...

DriveLock Antivirus On-Demand Protection ist ein optimaler und zeitgemäßer Schutz vor den Bedrohungen von außen verbunden mit den bekannten Vorteilen der DriveLock-Technologie: einfache und intuitive Bedienung und Flexibilität, perfekte Integration in die Umgebung, zentrale Konfiguration. Das bedeutet für Sie: keine aufwendigen Schulungen, keine zusätzlichen Aufwände. Alle Beteiligten können sich auf das Wesentliche konzentrieren: ihren Job. 

Mehr erfahren...

Auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa 2013 wurde am Stand von Centertools gezeigt wie man Bitlocker schnell und einfach umgeht.

Wissen Sie, wieviele verschiedene externe Speichermedien bei Ihnen im Unternehmen bereits verwendet wurden? Nein?
Unser kostenloser Device Scanner beantwortet Ihnen diese Frage in nur wenigen Minuten.