BLOG

3 min read

Neue Normalität in der Cybersicherheit? Teil III

By DriveLock on Dec 22, 2021 11:00:00 AM

Bildquelle: Cecile Arcurs | iStock
In diesem dritten und letzten Teil der Blogartikel Reihe befassen wir uns damit, wie Unternehmen Ihre im Eiltempo hochgefahrene IT-Infrastrukturen auf Sicherheit überprüfen können.
weiterlesen
4 min read

Neue Normalität in der Cybersicherheit? Teil II

By DriveLock on Dec 15, 2021 2:00:00 PM

Bildquelle: Cecile Arcurs | iStock

Im ersten Teil dieser Reihe haben wir uns mit Home-Office, typischen Angriffsmustern und hybrider Workforce befasst. In diesem zweiten erfahren Sie, wo es Unternehmen in der IT-Sicherheit noch mangelt und was Unternehmen aus der Krise lernen können.

weiterlesen
1 min read

Keine Gefahr für DriveLock Produkte durch Log4j-Lücke

By DriveLock on Dec 13, 2021 2:11:43 PM

Bildquelle: iStock


Das Bundesamt für Informationstechnik warnt in diesen Tagen vor der extrem kritischen Schwachstelle (
Log4Shell) in der weit verbreiteten Java-Bibliothek Log4j.

weiterlesen
4 min read

Gibt es eine neue Normalität in der Cybersicherheit?

By DriveLock on Nov 25, 2021 10:41:40 AM

Bildquelle: Cecile Arcurs | iStock

Die Corona-Krise stellt Unternehmen weiterhin vor neue Herausforderungen. Die Arbeit von zu Hause ist für viele inzwischen die „neue Normalität“.

  • Wie hat sich die Cyberbedrohungslage in diesem Zusammenhang verändert?
  • Gibt es neue Arten von Cyberattacken und vermehrt Angriffsschäden?

Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit dem Research- und Analystenhaus techconsult in den vergangenen Monaten nachgegangen und haben dazu ca. 200 deutsche Unternehmen befragt. Klar ist: Wie in vielen Bereichen wirkt die Pandemie als Beschleuniger, die Versäumnisse der Vergangenheit zu Tage fördert - so auch in der IT-Sicherheit.

weiterlesen
6 min read

Microsoft Exchange Server Hack - der Patch kam bereits zu spät

By Udo Riedel on Mar 17, 2021 2:38:18 PM

Bildquelle: iStock

In einer Aufsehen erregenden Angriffswelle wurden im März 2021 aufgrund einer Sicherheitslücke im Microsoft Exchange Server weltweit zehntausende E-Mail-Server Opfer von Cyberattacken.

Die Schwachstellen hatte in dem sogenannten Zero-Day-Exploit eine bisher unbekannte chinesischen Spionagegruppe mit dem Namen „Hafnium“ ausgenutzt. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ermahnte daraufhin tausende deutsche Unternehmen, die Lücke in selbst betriebenen Exchange Servern schnell zu schließen. Microsoft hatte kurz nach Entdeckung der Sicherheitslücke Patches veröffentlicht, die die Schwachstellen in Exchange-Servern behoben haben.

weiterlesen

weitere News