Device Control

Grenzenlos flexibel, unkompliziert und effizient

Cloud-Services hin oder her: Der USB-Stick spielt weiterhin eine wichtige Rolle beim Austausch von Daten. Damit auf diesem Weg keine sensiblen Informationen in falsche Hände geraten, kümmert sich DriveLock um die Kontrolle sämtlicher Wechseldatenträger.

Volle Kontrolle über die USB-Schnittstelle

Als Schnittstelle ist der USB-Port ein typischer Weg, auf dem Schadsoftware in das Unternehmen hinein und sensible Daten aus ihm heraus gelangen. Nur mit DriveLock sind Sie auf der sicheren Seite. Unsere Lösung bietet Ihnen die volle Kontrolle in Sachen „wer, was, wann und wie“ – ohne den Mitarbeiter zu gängeln.

Perfekte Anpassbarkeit an Ihren Workflow

Jedes Unternehmen hantiert mit anderen Daten – Flexibilität bei der Schnittstellenkontrolle ist deshalb ein Muss! Einzigartig an DriveLock ist die flexible Anpassbarkeit an Ihre Anforderungen. So bietet nur unser System 17 unterschiedliche Dimensionen – von Benutzern und Gruppen über Tageszeiten bis hin zum Netzwerkstandort, um eigene Regeln unkompliziert und flexibel einzurichten. Von der komplexen Betriebsvereinbarung bis zur Durchsetzung strenger Richtlinien lassen sich sämtliche Szenarien abbilden.

Die Vorteile im Überblick

  • Flexibelste Kontrolle aller extern angeschlossenen Medien

  • Integrierte Datenflusskontrolle durch Datentypprüfung

  • Komplette Nachverfolgbarkeit durch umfangreiches Audit von Dateioperationen, inklusive Schattenkopien

  • zusätzliche Sicherheit bei Netzwerkfreigaben oder WebDAV- basierten Laufwerken

  • Integrierte Datenflusskontrolle durch Datentypprüfung (zum Beispiel keine EXE-Dateien auf Shares).

  • vordefinierte Dateifiltergruppen der gängigsten Dateitypen

  • Offline-Freigabe über Freischaltcodes

  • Remotezugriff auf Agenten und Anzeige der aktuell gültigen Einstellungen

  • proaktives Verhindern der CD/DVD-Brenner-Nutzung

  • mehrsprachige, selbst konfigurierbare Benutzermeldungen