Management von Microsoft Windows Defender Antivirus

Windows Defender Antivirus Management komfortabel – integrativ - ganzheitlich sicher

 

DriveLock integriert das Management von Microsoft Defender

Der in Windows 10 vorinstallierte Echtzeitschutz Microsoft Defender Antivirus leistet einen wichtigen Beitrag zur Erkennung und Beseitigung von Schadsoftware und unerwünschten Programmen. Doch Virenscanning ist nur ein Baustein in einer kompletten Sicherheitslösung.

DriveLock integriert das Management von Microsoft Defender Antivirus in seine Zero Trust Plattform und ermöglicht eine gemeinsame, komfortable zentrale Verwaltung der DriveLock Präventionswerkzeuge Applikationskontrolle, Schnittstellenkontrolle und EDR mit Microsoft Defender.

Für die Konfiguration werden keine zusätzliche Microsoft Management-Lösungen wie Intune oder SCCM mehr benötigt. Enormer Vorteil: Es müssen keine einzelnen Gruppenrichtlinien verteilt werden.

So können DriveLock Kunden alles über eine zentrale Plattform in DriveLock managen und das Risiko noch weiter minimieren, Daten durch Malware, Spyware oder Ransomware zu verlieren.

Flyer "Defender Management" herunterladen

 

Die Merkmale von DriveLock Defender AV Management im Überblick

Alles im Blick

 

Umfassender Einblick in die Systemumgebung und Compliance-Reporting mit dem DriveLock Operations Center

Zentral konfigurierbar

 

Zentrale, einfache Konfigurationsmöglichkeiten. Defender AV-Einstellungen sind innerhalb einer DriveLock Richtlinie einfach und schnell zu konfigurieren.

Bestens integriert

 

Optimale Weiterverwertung der Scanergebnisse für DriveLock Applikationskontrolle, Schnittstellenkontrolle sowie Endpoint Detection & Response

Automatisiert

 

Automatische Reaktionen auf erkannte Bedrohungen, wie zum Beispiel das Sperren des Benutzerzugriffs oder die Anwendung verschärfter Sicherheitseinstellungen

 

Webinar-Aufzeichnung "Defender Management" ansehen
Microsoft Windows Defender AV Management: Konsole
 

Management-Konsole

  • eigenes Defender Dashboard
  • webbasierte Oberfläche
  • Berichte erfüllen rechtliche Nachweispflichten bzw. Compliance-Richtlinien
 

Einfache Konfiguration

Alle Microsoft Defender Client Einstellungen lassen sich über DriveLock Richtlinien konfigurieren, zum Beispiel:

Microsoft Windows Defender AV Management - einfache Konfiguration/>
  • Scan-Einstellungen bei Dateizugriffen und Art der Reaktion bei gefundener Schadsoftware
  • Ausnahmeregelungen für Dateiüberprüfungen oder Prozesse
  • Regelmäßige Scan-Überprüfungen mit Datum und Uhrzeit, Häufigkeit und Art der Reaktion
  • Einsatz des Virenscanners beim Verbinden von externen Laufwerken und ggf. automatische Sperre des Zugriffs bei festgestellter Schadsoftware
  • Art und Inhalt der Benachrichtigungen des Endbenutzers

Jetzt DriveLock 30 Tage kostenlos & unverbindlich testen

Microsoft Windows Defender AV Management - einfache Konfiguration
 

Haben Sie Fragen zu Microsoft Defender AV Management?

Schreiben Sie uns - wir beantworten gerne Ihre Fragen.