Wir sind DriveLock

 

Über uns

Wir sind ein deutsches Unternehmen. Im Jahr 1999 gegründet zählen wir inzwischen zu den international führenden Spezialisten für IT- und Datensicherheit.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Unternehmensdaten, -geräte und -systeme zuverlässig zu schützen. Hierfür setzen wir auf neueste Technologien, erfahrene Security-Experten und Lösungen nach dem Zero-Trust-Modell.

Zero Trust bedeutet in heutigen Sicherheitsarchitekturen einen Paradigmenwechsel nach der Maxime „Never trust, always verify“.

Diesem Prinzip folgt unsere DriveLock Zero-Trust-Plattform. Sie vereint die Elemente
  • Data Protection
  • Endpoint Protection
  • Endpoint Detection & Response
  • Identity & Access Management

Die voll integrierte Zero-Trust-Plattform unterstützt unterschiedliche Betriebssysteme, Endgeräte und wird als On-Premise-Lösung und Managed Security Servce angeboten. 


Unsere Lösung ist Made in Germany und „ohne Backdoor“.

DriveLock Standorte
 

DriveLock in der Welt

  • München (HQ), Deutschland
  • Filderstadt, Deutschland
  • Paris, Frankreich
  • Pleasanton, USA
  • Dubai, VAE
  • Singapur
  • Sydney, Australien
DriveLock und DocMorris sind nicht nur Hersteller und Kunde, sie sind Partner. DocMorris suchte einen Partner, der nicht nur Lizenzen verkaufen will und den Kunden bei neuen Herausforderungen alleine lässt.
Guido Schmitz
Head of IT Infrastructure & IT Services | DocMorris - Die Apotheke
 

Udo Riedel CTO DriveLockUDO RIEDEL

Udo Riedel ist seit 15 Jahren CTO und Gründer der Firma DriveLock SE. In dieser Funktion verantwortet er die Bereiche Forschung und Entwicklung, Quality Management und Programmierung. Er ist für die technische Weiterentwicklung von DriveLock und die Implementierung neuer Technologien in die  Software verantwortlich. Zuvor war er mehrere Jahre als IT-Consultant tätig.

 

 


 

 

Anton Kreuzer CEO DriveLockANTON KREUZER

Anton Kreuzer ist CEO der DriveLock SE. Er ist studierter Wirtschaftsinformatiker und hat über 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb und auf Geschäftsführerebene. Er kommt von FrontRange und HEATsoftware Deutschland, wo er 13 Jahre lang als Geschäftsführer und Vice President CEE tätig war. Zuvor arbeitete er unter anderem bei Dataworks, Epicor und Evosoft, einem Tochterunternehmen der Siemens Automatierungstechnik. Insgesamt hat Kreuzer mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Informationstechnologie gesammelt.

0

Mal ausgezeichnet als TOP-Innovator

0

geschützte Endgeräte in einzelnen Kundenumgebungen

0

und mehr geschützte Endgeräte in über 30 Ländern