Sicherheit, IoT


Trojaner Emotet mit DriveLock stoppen

Referent: Falk Trümner, Presales Consultant

Die hochprofessionelle Trojaner-Welle "Emotet" rollt aktuell in viele deutsche Unternehmen und geht dabei sehr intelligent vor. Das grundsätzliche Vorgehen ist nicht neu: Verschickt werden E-Mails mit Trojaner-Anhängen und Links, die auf mit Malware infizierte Webseiten leiten.

Der Unterschied zu früheren Attacken ist jedoch folgender: Scheinbar stammen diese E-Mails von Kollegen, Bekannten oder Geschäftspartnern und sind nur sehr schwer als „fake“ zu identifizieren.

Beim sogenannten „Spear Phishing“ sind Angreifer-E-Mails so authentisch und vertrauenswürdig gestaltet, dass sie mit herkömmlichen Sicherheitsmethoden oft nicht erkannt und abgewehrt werden können.

Effektiven Schutz kann hier nur eine Kombination aus Technologie und erhöhter Security Awareness aller Mitarbeiter bieten.

In unserem Webinar geben wir Tipps, wie Sie Ihr Unternehmen effektiv schützen können.

Jetzt Webinar anfordern